Über uns

Nach der Ausbildung zum Werkzeugmacher und dem Wechsel in das Qualitätsmanagement hat Herr Uibel verschiedene Stationen innerhalb der DODUCO GmbH durchlaufen. Von der Qualitätsprüfung über die Qualitätstechnik und Qualitätssicherung von zugekauften Produkten bis hin zum Leiter Qualitätsmanagement konnte Herr Uibel umfangreiche Erfahrungen in qualitäts- und fertigungstechnischer Sicht über die gesamte Produktionspalette der DODUCO GmbH sammeln.

Diese umfangreichen Erfahrungen konnte Herr Uibel auch nach seinem Wechsel zu Schempp + Decker Präzisionsteile und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG im technischen Vertrieb erfolgreich einsetzen. Bereits nach drei Jahren übernahm er die Verantwortung für den gesamten Vertrieb. Im Jahr 2000 wurde die Schempp + Decker Präzisionsteile und Oberflächentechnik von Herrn Uibel und drei seiner Kollegen im Rahmen eines Management-Buyouts übernommen.

 

Als verantwortlicher Geschäftsführer war Herr Uibel für Vertrieb & Marketing verantwortlich. Im Jahr 2004 sah Herr Uibel die Möglichkeit, das Produktportfolio von Schempp + Decker durch den Erwerb der ERNI Einpresszone im Rahmen eines technischen Know-how-Vertrages zu erweitern.  Erste Aufträge mit renommierten First Tiers konnten bereits im  Folgejahr gewonnen werden. Nach dem Verkauf der Gesellschaft im Jahr 2010, wurde das Unternehmen in die Diehl-Gruppe implementiert und als Diehl Metall Applications GmbH weitergeführt. Als Herr Uibel  im Jahr 2017 aus der Diehl Metal Applications GmbH ausschied wurden rund 3 Milliarden Teile / Jahr im Unternehmen produziert.

 

Wichtig hierbei waren der Aufbau eines Produktmanagements Einpresstechnik inkl. Einpresszonenlabor, Aufbau des Know How ́s über das gesamte Unternehmen, Investitionen in Produktion, Prüflabor und QS. Entwicklung eines eigenen Markennamens, Erwerb neuer Einpresszonen, Aufbau einer Produktfamilie von Einpresszonen zur Abdeckung von möglichst vielen Kundenanforderungen sind weitere wichtige Bestandteile einer erfolgreichen Vermarktung.

Seit 2017 ist Uibel Consulting Mitglied im IPC und war aktiv beteiligt an der Erstelllung des IPC 9797 Press-Fit Standard for Automotive Requirements and Other High-Reliability Applications. Im Anschluss dessen folgt die Erstellung eines einschlägigen Handbuchs zum neuen Standard IPC 9797.